Triumph Street Twin und Street Scrambler – Eine Prise Glück

14.12.2018  |  Text: Ralf Bielefeldt  |   Bilder: Werk
Triumph Street Twin und Street Scrambler – Eine Prise Glück Triumph Street Twin und Street Scrambler – Eine Prise Glück Triumph Street Twin und Street Scrambler – Eine Prise Glück Triumph Street Twin und Street Scrambler – Eine Prise Glück Triumph Street Twin und Street Scrambler – Eine Prise Glück Triumph Street Twin und Street Scrambler – Eine Prise Glück Triumph Street Twin und Street Scrambler – Eine Prise Glück Triumph Street Twin und Street Scrambler – Eine Prise Glück Triumph Street Twin und Street Scrambler – Eine Prise Glück Triumph Street Twin und Street Scrambler – Eine Prise Glück Triumph Street Twin und Street Scrambler – Eine Prise Glück Triumph Street Twin und Street Scrambler – Eine Prise Glück
Triumph Street Twin und Street Scrambler – Eine Prise Glück
Alle Bilder »
Zehn PS mehr, bessere Bremsen, elektronische Fahrmodi und reichlich Zubehör für Custom-Fans: Triumph schickt seine Street-Sisters Twin und Scrambler gepimpt und aufgewertet ins neue Modelljahr
In zehn oder fünfzehn Jahren immer noch genauso frisch auszusehen wie heute – ­dieser fromme Wunsch begleitet Generationen von Best-Agern. Vermutlich auch die Wellness- und Lochball-Freunde hier im Sheraton Spa und Golf Hotel in Cascais, Portugal, wo Triumph seine neuen „Streets“ präsentiert. Nun lehrt die Erfahrung: Mit der alterslosen Schönheit wird das meistens nix. Leider. Wobei es natürlich immer löbliche Aus­nahmen gibt. Wie bei Motorrädern auch.

Die ewig jungen Bonnies
Das wohl beste aktuelle Beispiel dafür sind die Modern Classics von Triumph. Eine zeitlos nette Familie mit feinster DNA. Wohlgeraten vom Familienoberhaupt Bonneville T120 über die Thruxton-Rocker, den ver­ruchten Onkel Bobber und die reiselustige Tante Speedmaster bis hin zum zauberhaften Nachwuchs, den ­zweieiigen Zwillingen Street Twin und Street Scrambler. Fürs Modelljahr 2019 hat Triumph den beiden Lütten eine Familienpackung Performance spendiert und noch was Feines aus dem Technikregal draufgelegt. Damit die ­Erfolgsstory weitergehen kann.



2016 begann sie bekanntlich. Da haben die Briten ihren ersten 900er-Spross in die weite Welt hinaus geschickt, ein Jahr später folgte die heiß ersehnte Kraxler-Variante. Schon im ersten Jahr avancierte die kleine Bonnie zum meistverkauften Modell der Modern-Classics-Familie. Mehr als 17 500 Street Twin weltweit wurden seit dem Start verkauft und knapp 15 000 Scrambler. 

  Teilen
Topseller im Shop
Stand:17 January 2019 18:07:13/test/triumph+street+twin+und+street+scrambler+-+eine+prise+glueck_181204.html