Test BMW R 1250 Roadster – Sounds good

25.12.2019  |  Text: Carsten Heil, Thomas Kryschan  |   Bilder: Carsten Heil
Test BMW R 1250 Roadster – Sounds good Test BMW R 1250 Roadster – Sounds good Test BMW R 1250 Roadster – Sounds good Test BMW R 1250 Roadster – Sounds good Test BMW R 1250 Roadster – Sounds good Test BMW R 1250 Roadster – Sounds good
Test BMW R 1250 Roadster – Sounds good
Alle Bilder »
BMWs Wasserboxern fehlt die aggressive Klangfülle der ­Luftgekühlten. Das Angebot an Soundboxen für den neuen 1250er ist noch nicht üppig, aber zumindest Akrapovic kann schon liefern
Es ist schon merkwürdig: Egal, wer sich die 1250er R für ­einen Ausritt schnappt, kehrt beeindruckt ­zurück – top Fahrwerk, top Bremsen, top Performance. Und doch löst sie bei niemandem den Habenwollen-Reflex aus. Auf die Frage nach dem Warum ist es schnell vorbei mit der Objektivität: „Die klingt scheiße”, wird dann, nach Argumenten ringend, auf den Stammtisch geknallt. Ist es also nur der gute Sound, der ihr fehlt?

Anreise auf Achse: Zur Stabilisierung der Kartons sind die großen BMW-Koffer tatsächlich gut zu gebrauchen

Um der Sache auf den Grund zu gehen, haben wir unserem BMW-Roadster eine Akrapovic-Anlage spendiert. Der ­verchromte Serientopf ist ein wirklich unansehnlich plumper Kanister. Mangels Sammler unterm ­Motor muss er das nötige Dämpfer­volumen ganz allein bereitstellen. Deshalb kann auch der Akra-Topf kaum kleiner ausfallen. Immerhin ein halbes Pfund Gewicht spart er ein. Und dass Schwarz schlank macht, wissen nicht nur die ­Damen. Optisch also ein Gewinn – und akustisch obendrein. Der ­Anbau des Titan-Slip-ons geht fix, eine Schraube, zwei Federn, fertig. Auf dem Leistungsprüfstand tost Applaus auf: plus zwei PS am Hinterrad. In Euro-4-­Zeiten ist das beachtlich, die meisten Zubehörtöpfe bringen heute mit Mühe und Not Serienleistung, in der Regel liegen sie drunter. ­Also eine ­klare Kaufempfehlung für den Topf, der mit 1.065 Euro aber kein Schnäppchen ist.

Hosen runter, Leistungsvergleich: Auf dem hauseigenen Prüfstand von SinCity ­Cycles in Sinsheim müssen die Auspuffanlagen abliefern

Nach der Montage des Titan­krümmers für 1.490 Euro – VA-Stahl ist 309 Euro günstiger – sind die Erwartungen an die Komplettanlage entsprechend hoch. Sein Anbau aber ist nichts für Ungeübte. Der Her­­steller empfiehlt die Fachwerkstatt – wir übernehmen das lieber selbst. 

Auffällt, dass die Anleitung zwar neue Krümmerdichtungen empfiehlt, diese aber nicht bei­liegen. Nach der Montage der drei Lambdasonden müssen die ­Seilzüge der serienmäßigen Klappensteuerung am Akrapovicsammler wieder eingehängt ­werden. Das geht in unserem Fall leider erst, als wir mit dem Dremel nachgeholfen haben (siehe Bild).

Kurz vorm Endtopf sitzt die Auspuffklappe. In die Umlenkscheibe auf der Torsions­feder werden die Stellzüge eingehängt

Ernüchterung dann auf dem Prüfstand: Die Komplett­anlage bringt nicht mehr und nicht weniger als ­Serienleistung – also nicht mal so viel wie der ­Slip-on allein. Akustisch ist sie uns aber mit dem Einfahren ­immer stärker ans Herz ­gewachsen. Es rotzt und sprotzt aus dem ­Parterre, dass es ­eine wahre ­Freude ist. Unser Tipp muss deshalb lauten: Kauft allenfalls den Pott – aber ohne ­Krümmer!
 


Auspuff Serie* (schwarz)
Leistung: 117 PS bei 7 890/min
Drehmoment: 121 Nm bei 6 570/min

Akrapovic-Slip-on* (blau)
Leistung: 119 PS bei 7 770/min
Drehmoment: 121 Nm bei 6 480/min

Akrapovic Komplettanlage* (rot)
Leistung: 117 PS bei 8 000/min
Drehmoment: 120 Nm bei 6 620/min

*Messwerte am Hinterrad
  Teilen
Stand:18 February 2020 01:53:33/test/test+bmw+r+1250+roadster+-+sounds+good_191001.html Warning: fopen(cache/aca6d03fee665a1ff6fe4e549923aebb.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 160 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 161 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 162 Warning: chmod(): No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 163