Mondial HPS 125i – Conte Boselli tut es wieder

11.08.2017  |  Text: Guido Kupper  |   Bilder: Tobias Kircher
Mondial HPS 125i – Conte Boselli tut es wieder Mondial HPS 125i – Conte Boselli tut es wieder Mondial HPS 125i – Conte Boselli tut es wieder Mondial HPS 125i – Conte Boselli tut es wieder
Mondial HPS 125i – Conte Boselli tut es wieder
Alle Bilder »
Bis Ende der siebziger Jahre baute die Familie Boselli ­unter dem Namen F.B. Mondial Motorräder, die fünf Grand-Prix-­Titel nach Hause fuhren. jetzt will Pier Luigi ­Boselli das ­Familiensilber ­auf­polieren und schiebt ­wieder Motorräder an den Start. Eines davon: Die Mondial HPS 125i
Conte Boselli tut es wieder
Mondial HPS 125i



Die kleinen Hubräume waren es, mit denen die blaublütige ­Familie in den fünfziger Jahren Rennsport­geschichte schrieb: Vier der fünf Meister­titel errang man mit Achtel­liter-Werksrennern. Sogar ein ge­wisser Soichiro Honda soll in seinem Streben nach Perfektion gespickt haben. In den 2000er Jahren dann versuchte sich ein Italiener namens Roberto Ziletti mit Honda-Superbike-Motoren an einem Revival der Marke – vergeblich.


  Teilen
Topseller im Shop
Stand:21 August 2018 08:06:06/test/mondial+hps+125i+-+conte+boselli+tut+es+wieder_178.html