25% Günstiger im Printabo!
Wir feiern 25 Jahre TätowierMagazin und alle profitieren
Verlängert
bis 31.07.19
€42,-
€31,-

A second day off – Okie-Dokie-Race Yokohama

13.04.2019  |  Text: Guido Kupper  |   Bilder: Hermann Köpf
A second day off – Okie-Dokie-Race Yokohama A second day off – Okie-Dokie-Race Yokohama A second day off – Okie-Dokie-Race Yokohama A second day off – Okie-Dokie-Race Yokohama A second day off – Okie-Dokie-Race Yokohama A second day off – Okie-Dokie-Race Yokohama A second day off – Okie-Dokie-Race Yokohama A second day off – Okie-Dokie-Race Yokohama A second day off – Okie-Dokie-Race Yokohama A second day off – Okie-Dokie-Race Yokohama A second day off – Okie-Dokie-Race Yokohama A second day off – Okie-Dokie-Race Yokohama
A second day off – Okie-Dokie-Race Yokohama
Alle Bilder »
Die HotRod- und Customshow Yokohama öffnet ihre Pforten traditionell an einem Sonntag im Dezember – und schließt ein paar Stunden später wieder. Verstehen muss man das nicht. Verstehen aber kann man, dass Besucher wie Aussteller für jegliches Alternativprogramm drumherum sehr dankbar sind. Zum Beispiel für das Okie-Dokie-Flat-Track-Rennen
Sieben Stunden, dann ist der Spuk chon wieder vorbei. Dann schließt die Show in den Pacifico Exhibition Halls in Yokohama wieder ihre Pforten. Die internationalen Besucher wissen das – und doch reiben sich viele verwundert die Augen, wenn sich der Menschenauflauf im Nullkommanix in Luft auflöst.

Auch so manches der für die Show tagelang aufpolierten Bikes dürfte sich dieses Mal sehr gewundert haben, als es sich nur drei Tage später in Kawagoe in einem staubigen Oval unter einem mehr oder weniger ambitionierten Fahrer wiederfand – meistens mehr. Und wahrlich nicht alles, was sich da an Motorrädern ums Oval kämpfte, war der Kategorie Tracker zuzuordnen. Auch so manche definitiv zu lange Gabel und mancher viel zu hohe Lenker waren dabei.

Gerade noch blitzblank in der Halle, landeten viele Mopeds drei tage spater im dreck 
Go Takamine, japanischer Customizer und Erfinder des Brat-Styles, der mit seiner Frau – die wie er übrigens seit Jahren Rennen fährt – in den USA lebt, hatte zum Okie-Dokie-Flat-Track-Race geladen. Eine Premiere. Und so gab es zwar mancherlei Verwirrung und angesichts der Menge internationalen Publikums auch die ein oder andere Kommunikationsschwierigkeit. Der Spirit der Motor People aber strahlte zusammen mit der Sonne um die Wette und hinterher war man sich einig: Repeat!   
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:24 June 2019 21:21:28/szene/a+second+day+off+-+okie-dokie-race+yokohama_19214.html