Triumph gewinnen: Probefahrt machen, Spirit of 59 schnuppern und hoffen

28.02.2018  |  Text: Jens Kratschmar  |   Bilder: Triumph
Triumph gewinnen: Probefahrt machen, Spirit of 59 schnuppern und hoffen Triumph gewinnen: Probefahrt machen, Spirit of 59 schnuppern und hoffen Triumph gewinnen: Probefahrt machen, Spirit of 59 schnuppern und hoffen Triumph gewinnen: Probefahrt machen, Spirit of 59 schnuppern und hoffen Triumph gewinnen: Probefahrt machen, Spirit of 59 schnuppern und hoffen Triumph gewinnen: Probefahrt machen, Spirit of 59 schnuppern und hoffen Triumph gewinnen: Probefahrt machen, Spirit of 59 schnuppern und hoffen Triumph gewinnen: Probefahrt machen, Spirit of 59 schnuppern und hoffen
Triumph gewinnen: Probefahrt machen, Spirit of 59 schnuppern und hoffen
Alle Bilder »
Zum Jubiläum der Bonneville startet TRIUMPH die Aktion „Spirit of '59“ – mit der Verlosung dreier ganz spezieller Motorrad-Kunstwerke von D*Face.
1959, Triumph bringt die Bonneville und damit eine Legende. Genau 59 Jahren ist das nun her und da Triumph schon das 20. Jubiläum der großen Speed Triple verschlief, dachte man sich in Hinckley: Ach kommt, laßt uns mal den 59. Geburtstag feiern, paßt so schön mit den 1959 zusammen. Sorry Big-T, ein bissl Schmäh muss sein.
Zum Jubiläum ihrer Zweirad-Ikone hat die Kultmarke daher die Aktion „Spirit of '59“ ins Leben gerufen. Im Fokus stehen dabei drei einzigartige, vom bekannten britischen Street-Art-Künstler D*Face veredelte Modern-Classic-Twins.

Und das geilste daran: Die Künstler-Kisten werden unter all jenen verlost, die in den nächsten Wochen eine Probefahrt einer aktuellen Bonneville von TRIUMPH machen, also alle 1200er-Twin wie T120, Thruxton oder Bobber. Und da man auf dem Probefahrt-Formular eh schon alles eintragen muss, außer Blutgruppe und DNA-Code, geht man wenigstens mit der Chance heim ein Moped zu gewinnen. Was ich allerdings für ein Gesicht ziehe, wenn ich heute eine Bonnie kauf und in drei Monaten eine gewinne, will ich lieber nicht sehen.


 
Die Mopeds
Drei komplett unterschiedliche Designs, aber eine Handschrift – die TRIUMPH-Bikes von D*Face. Im Jahr 2018 steht die Zahl „59“ nicht nur für das Geburtsjahr, sondern auch für das Alter der ewig jungen Bonneville-Modellreihe, was nun auch der letzte Mathematik-Verweigerer kapiert haben dürfte. Gefeiert wird entsprechen mit 59, sorry drei ganz besonderen Motorrad-Unikaten und der Aktion „Spirit of '59“.



Die drei Motorräder wurden vom zeitgenössischen britischen Künstler Dean Stockton auf Basis dreier aktueller Triump-Modelle geschaffen. Als Grenzgänger zwischen Street Art, Pop Art und Punk ist der vor allem unter seinem Pseudonym D*Face weltweit bekannte Künstler der ideale Partner für ein solches Projekt, nicht zuletzt, weil er auch privat mit Motorrädern von Triumph unterwegs ist.

In enger Zusammenarbeit mit dem Team in der Firmenzentrale in Hinckley hat D*Face nun eine Bonneville Bobber Black, eine Bonneville Thruxton R und eine Bonneville T120 in aufwendiger Lackier- und Detailarbeit mit einem unverwechselbaren Outfit versehen.



Wie alle Triumphs sind auch diese Unikate nicht nur zum Anschauen, sondern vor allem zum Fahren gemacht und werden daher unter allen T-Fans verlost: Jeder, der im Zeitraum von Februar bis Ende April 2018 eine Probefahrt mit einem Motorrad aus der Modern-Classic-Modellfamilie von TRIUMPH macht, kann an der Verlosung der drei extra-coolen Sammlerstücke teilnehmen.


 
Drei einzigartige Kunstwerke
Der Künstler D*Face hat persönlich im Rahmen einer besonderen Zusammenarbeit drei einzigartige Modern-Classic-Bikes gestaltet: eine Thruxton R, eine Bobber Black und eine T120. Alle drei Motorräder sind Unikate. Sie erhielten eine aufwendige Lackierung von Hand und wurden zudem mit TRIUMPH-Zubehör individuell ausgestattet. Der unverwechselbare, originelle Stil von D*Face macht jedes für sich zu einer Hommage an den „Spirit of '59“ und darüber hinaus zu einem echten Sammlerstück.



 
Ein wahrer Individualist

Als einer der produktivsten Street-Art-Künstler Großbritanniens steht D*Face seit seinem Durchbruch im Jahr 2005 im Rampenlicht der Szene. Unzählige Graffitis und Ausstellungen in Japan, den USA und der ganzen Welt haben seinen dynamischen Pop-Stil und seine Punk-Ästhetik zu einem Synonym für British Street Art gemacht. Seine Arbeiten werden regelmäßig in Auktionshäusern wie Sotheby's, Christie's und Bonhams an internationale Sammler verkauft. Er ist zudem Partner der Rebels Alliance Motorcycle Company in East London und natürlich Triumph-Fahrer. Seinen Stil muss man mögen, einzigartige Kräder hat er aber definitive geschaffen.

Also Kinder, ab zum T-Dealer des Herzes, Bonnie fahren und #abgreifen.



 
  Teilen
Triumph präsentiert den neuen 1200er Zweizylinder

Triumph präsentiert den neuen 1200er Zweizylinder

 

Wieder ein Geheimnis weniger: Triumph hat endlich die Leistungsdaten des neuen 1200er-Wasserboilers in den T120 und Thruxton-Modellen enthüllt. Nach den…

Custom – Triumph Thruxton Bobber Kingston Custom

Custom – Triumph Thruxton Bobber Kingston Custom

 

Dirk Oehlerking mag keine Motorräder – jedenfalls im Serienzustand. Sofort bei Sichtkontakt denkt er: Wie baue ich das um? Dieser neuen Thruxton ergeht…

Triumph Thruxton: Neue Wege als Tracker

Triumph Thruxton: Neue Wege als Tracker

 

Mit Erscheinen der neuen wassergekühlten Triumph-Twins gibt es keinen Grund mehr, eine der alten Luftpumpen zu kaufen. Außer man ist in den 1970ern selbst…

Neu: Triumph Speed Triple; endlich wieder Hooligan?

Neu: Triumph Speed Triple; endlich wieder Hooligan?

 

Triumph ködert uns seit ein paar Tagen mit einem neuem Moped. ROADSTER geht von eine neuen Speed Triple aus. Vielleicht auch eine mit RS-Kürzel, wie wir…

Neue Triumph: Bobber Black und Speedmaster in Hinckley vorgestellt

Neue Triumph: Bobber Black und Speedmaster in Hinckley vorgestellt

 

Neue Modelle von Triumph vorgestellt: Die Bobber Black und die Bonneville Speedmaster zeigen sich im Glanze des nagelneuen Besucherzentrums in Hinckley.…

Triumph Speedmaster – Fahrbericht

Triumph Speedmaster – Fahrbericht

 

Triumph lädt ein nach San Diego, USA. Präsentiert wird der neue Cruiser Speedmaster. Landschaft, Flair und Kultur scheinen prädestiniert für Triumphs neuesten…

Triumphs neue Bonneville-Modelle

Triumphs neue Bonneville-Modelle

 

Endlich sind sie da, die neuen Bonneville-Modelle des britischen Traditionsherstellers. Die neueste Generation der Ikone tritt gleich mit fünf Versionen…

High-Bike Testcenter Paznaun

High-Bike Testcenter Paznaun

 

Ischgl. Dass hier mehr geht als nur kilometerlange Skipisten, beweist der Tourismusverband Paznaun-Ischgl dieses Jahr im Sommer bereits zum achten Mal.…

Triumph Street Triple 2017 - Vorstellung

Triumph Street Triple 2017 - Vorstellung

 

Triumph hat die brandneue Street-Triple-Reihe in London präsentiert. Mit mehr Leistung, viel technischer Detailarbeit und gleich drei Modellvarianten heizt…

Triumph Speed Triple 1050: In des Blechmanns Welt

Triumph Speed Triple 1050: In des Blechmanns Welt

 

Gespräche mit dem Blechmann sind an Skurrilität nicht zu überbieten. Einem lockeren Handschlag ­folgen die Worte: „Da werst deppert, dass mia uns noamal…

ROADSTER geht fremd – Teil 2

ROADSTER geht fremd – Teil 2

 

Honda-Pressetag in Weibersbrunn. Es schifft in Strömen. Unter Pavillons nur notdürftig geschützt, steht das versammelte Motorradprogramm zum Testen bereit.…

The art of Factory – Triumph

The art of Factory – Triumph

 

Customizing ist nicht nur einer kleinen Szene von Eingeweihten vorbehalten, die auf Kundenwunsch regelrechte Kunstwerke erschaffen. Manchmal kommen solche…

Topseller im Shop
Stand:24 June 2018 20:45:40/news/triumph+gewinnen+probefahrt+machen,+spirit+of+59+schnuppern+und+hoffen_18228.html