Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser

23.08.2018  |  Text: Matthias Hirsch  |   Bilder: Werk
Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser
Harley-Davidson FXDR 114 – Vorstellung neuer Power-Cruiser
Alle Bilder »
Bei Fans klassischer Harley-Davidson hat die Company mit dem 2018er Programm für Schockmomente gesorgt, dennoch laufen die neuen Modelle richtig gut. Bereits jetzt präsentieren die Amis mit der FXDR 114 einen modernen Power-Cruiser für 2019.
Die neue FXDR ist Teil der Softail-Reihe und hat den Milwaukee-Eight 114 im Rahmen hängen. Sie soll ein kompromissloser Power-Cruiser sein, mit besonders agilem Handling und beeindruckenden Fahrleistungen. In der offiziellen Mitteilung ist gar von „zahlreichen Gewicht sparenden Komponenten aus Leichtmetall und Verbundwerkstoff“ die Rede. Harley wird mit der FXDR doch nicht etwa in neue Markenwelten vorstoßen?



Eher nicht. Zwar geht die FXDR einen deutlich Schritt Richtung mehr Fahrbarkeit, hat beispielsweise eine Doppelscheibenanlage an der Front, dazu bekommt sie mehr Schräglagenfreiheit als üblich. Aber bei einem Gewicht von 303 Kilogramm hat die Sache mit dem Leichtbau nur eingeschränkt funktioniert und ein fetter 240er Hinterradreifen ist auch nicht gerade der Agilität förderlich.

Am Motor wird es diesbezüglich nicht hapern. Der V2 hat 1868 Kubik und bringt es auf stolze 91 Pferdestärken. Noch beeindruckender sind die fetten 160 Nm, die schon bei 3500/Umin anliegen. Einen Super-Duke-Fahrer lockt man damit nicht aus dem Sattel, für eine Harley ist dies allerdings echt fett.



An der Front fehlt der übliche zentrale Tacho, auf den Bildern sind lediglich zwei kleine, fast schlitz-artige Displays zu sehen. Das Heck ist sehr mutig gestaltet. Der Heckfender ist am Hinterrad befestigt und schwingt mit. Darüber ragt ein Heckbürzel der ein wenig an das Heck einer Diavel erinnert. Heck und Fender bestehen aus Verbundwerkstoff, wir erinnern uns: Gewichtsersparnis.

Die FXDR 114 ist ein mutiger Schritt von Harley-Davidson, entfernt man sich doch einmal mehr ein Stück von den üblichen Erwartungen an die Marke. Aber wer neue Kunden erobern will, muss auch neue Wege beschreiten. Den neuen Weg pflastert Harley allerdings mit teuren Steinen: Die FXDR 114 soll ab 24.595 Euro kosten.










  Teilen
Topseller im Shop
Stand:16 October 2018 10:26:25/news/harley-davidson+fxdr+114+-+vorstellung+neuer+power-cruiser_18823.html