zur Archivübersicht

INHALT ROADSTER 6/18


AKTUELLE AUSGABE PROBELESEN >>
Bikes
  • Test: Honda CB 1000 R – alt gegen neu
    Da macht Honda mit der neuen CB 1000 R alles richtig und trotzdem sind viele unzufrieden. Auf einer Ausfahrt mit der Vorgängerin und deren Liebhaber klären wir, warum die Neue den alten Fans nicht wirklich passt 
     
  • Custom: Kawasaki ZRX 1100
    Von bulligen Motoren, wunderschönen Schwingen und umbau­freundlichen Rahmen: Henning Schrader und seine Cafe Racer auf ZRX-Basis
     
  • Seitensprung: Royal Enfield Himayalan
    Der Chef will ja immer so einen Kram im Heft haben. Heute: der Kraxel-Single aus Indien
     
  • Erlebnis: Power Nakeds alter Schule
    Mit Suzukis GSX-S 750 und GSX-S 1000 auf der Rennstrecke von Oschersleben
     
  • Custom: Honda CBX 750 X-Axis
    Wenn zwei schottische Rennsporthelden ein Custombike ­bauen, muss es geil werden

Special
  • Special: Der Zeit voraus – Der Triple als Ikone 
    Mit den Dreizylindern war ­Triumph seiner Zeit um gut ­zwanzig Jahre voraus. Mit ­Hinckleys neuesten ­Top-Roadstern Speed Triple RS und Street Triple RS fuhren wir hingegen der Zeit hinterher: auf der Moto Tour Korsika
    • Der Hinckley-Triple
    • IrRSinn KoRSika

Szene
  • Kradkultur: Monza-Sprint
    Auf altehrwürdigem Asphalt erstmals im Clinch: Die neue Factory-Class
     
  • Porträt: Auf Sturmfahrt
    Mit Kultautor Thomas Senn auf zwei Honda Dax durch das ­stürmische Hamburg
     
  • Mystic Places: Bali
    Wenn auf Bali Vulkane Asche spucken, fährt Janna mit dem Moped hin. Is klar, ne?

Ratgeber und Technik
  • Dauertester: Honda CB 1000 R, BMW S 1000 R
    Wie baut man eigentlich einen Customauspuff? Warum ist die BMW so laut?
     
  • Technik: Rastenfahndung
    Wir begleiten den Werdegang einer neuen Wunderlich-Fußrastenanlage für die 9T-Familie
     
  • Custom Corner: Das Beste an Schrauberei aus Netz und Welt
    BMW in bester Manier und eine alte Honda mit Ducati-Fahrwerk
    Blechmann Fuel Soul Bike
     
  • Duke Motorcycles Mrs. Duke
    Oehlerking Six Days
     
  • Outfit: Handschuhe
    Leicht, luftig, sicher? Sommerhandschuhe im Test

Bike-Index
  • BMW 9T Fuel Soul Bike Blechmann
  • BMW 9T Six Days Oehlerking
  • BMW S 1000 R
  • Honda CB 500 Four Mrs. Duke Duke Motorcycles
  • Honda CB 1000 R
  • Honda CBX 750  X-Axis
  • Honda Dax
  • Kawasaki ZRX 1100 Cafe Racer 65
  • Royal Enfield Himayalan
  • Suzuki GSX-S 1000
  • Suzuki GSX-S 750
  • Triumph Speed Triple RS
  • Triumph Street Triple RS

Editorial, Szene, Aktuell, Briefe, Meinung, Mein bestes Stück, Schaufenster, Custom Corner, Ausblick/Impressum

ROADSTER Editorial

Wenn die Stimmen schweigen

Vor Kurzem hatten wir Besuch von einer ­chinesischen Austauschschülerin aus der ­Klasse meiner 13-jährigen Tochter. Als es darum ging, was man denn am Samstag gemeinsam unternehmen könne, war das Mädchen konsterniert. „Musst du denn nicht in die Schule?“, fragte sie meine Tochter ungläubig. Was sie uns dann erzählte, macht sprachlos. Auch hierzulande ordnen wir unser Leben brav und folgsam nach den Prinzipien der Ökonomie. In ­China aber scheint das mittlerweile ins Perverse verkehrt. Von 7 bis 21 Uhr sitzt Kaiwen mit ihren Mitleidenden täglich uniformiert in den Schulbänken, auch samstags. Danach gibt es bis 23 Uhr noch Nachhilfe. Nur der Sonntag sei schulfrei, sagt sie, doch auch da müsse sie stundenlang lernen, um hinterherzukommen. 

Was das Ganze mit Motorradfahren zu tun hat? Auch unser Hobby ist viel zu oft Hoheitsgebiet von Leistung, Effizienz und Fremdbestimmung. Gewohnten Maximen folgend, setzen wir uns gern ­unter ­Erfolgsdruck. Konkurrenz und Wettbewerb kann sehr belebend sein, doch irgendwann kippt das ­Ganze. Wenn so mancher, drängelnde Gefährten im Nacken, über seinen Möglichkeiten fährt. Wenn aus Sozial­zwang Kräder gekauft werden, die ihre Besitzer nur unnötig stressen. Wenn in der Gier danach, besser zu sein, eigene Möglichkeiten überschätzt und Risiken ausgeblendet werden. Im Rennsport braucht es unbedingten Willen, Fokussierung und Risikobereitschaft. Aber im Hobby? Stellt dieses ständige Maximierungsstreben nicht allzu oft andere wichtige Ideen vom ­Leben in den Schatten? 

Gelegenheit darüber nachzudenken hatte ich während der Moto-Tour-Rallye in Korsika, als an Tag zwei auf fordernder Bergstrecke mein Akku leerlief: Konzentration weg! Wo körperliche Reife bremst, zahlt sich die geistige aus: Ich stieg für den Rest des Tages einfach aus. Früher wäre ich ohne Rücksicht auf Verluste weitergebrettert. Mittlerweile kenne ich die Stimmen in meinem Kopf und weiß sie viel besser zu unterscheiden: in meine ureigenen und in die von außen kommenden, über die Jahre verinnerlichten. Und, viel wichtiger, ich weiß sie auch zum Schweigen zu bringen. Wer all das fremde Geplapper in sich zum Schweigen bringt, kann sich selbst besser hören. Und wenn ihr das tut, werdet ihr nicht nur euer Hobby mehr ­genießen können.

In freudiger Erwartung eures Feedbacks unter
redaktion@roadster-magazin.de grüßt

Guido Kupper, Chefredakteur
Topseller im Shop
Stand:10 December 2018 00:38:06/magazin/roadster/content-27217_40-27216_60.html