Custom – BMW R nineT Lowride Magazine Custom

14.02.2018  |  Text: René Correra  |   Bilder: Chiara Giannoni
Custom – BMW R nineT Lowride Magazine Custom Custom – BMW R nineT Lowride Magazine Custom Custom – BMW R nineT Lowride Magazine Custom Custom – BMW R nineT Lowride Magazine Custom Custom – BMW R nineT Lowride Magazine Custom Custom – BMW R nineT Lowride Magazine Custom Custom – BMW R nineT Lowride Magazine Custom Custom – BMW R nineT Lowride Magazine Custom Custom – BMW R nineT Lowride Magazine Custom
Custom – BMW R nineT Lowride Magazine Custom
Alle Bilder »
Nein, in Motorradredaktionen entstehen nicht nur (vermeintlich) schöne Worte, sondern ab und zu sogar was Handfestes. Diese 9T aus Italien ist der beeindruckende Beweis
Eigentlich ist es ja naheliegend, wenn man mal drüber nachdenkt. In einer Motorradredaktion hat man sowohl zur Hersteller- als auch zur Customizerseite einen direkten Draht. Und manchmal auch zum Kunden Schrägstrich Leser. Fähige Knipser sind meist auch nicht weit und die frohe Kunde in die Welt zu tragen ist ja quasi die Kernkompetenz. Beste Ausgangslage also, um herrliche Motorräder entstehen zu lassen.

Für eine passende Erfolgsgeschichte müssen wir nur einmal über die Alpen rüber nach Italien schauen. Dort wurden unter der Federführung von Giuseppe Roncen – Verleger des LowRide-Magazins – schon einige beachtliche Umbauten geschaffen. BMW ist jedoch Neuland für den privat auf Milwaukee-Twins geeichten Giuseppe. Umso beeindruckender ist der Lebenslauf dieses Erstlingswerks.

… schon fast eine Geschichte wert sind. Fünf aus dem vollen gefräste Teile …

Dieser nach Materialporno aus Opas Zeiten riechende Boxer ist das Kondensat des geballten Talents der italienischen Customszene, deren vollständige Aufzählung an dieser Stelle unmöglich wäre. Man verzeihe uns. Giuseppe und Radikal Chopper aus Mailand zeichneten für das Design verantwortlich, das schlanke Monocoque stammt von Metal Bike Garage aus Turin. Es wurde von Hand geformt, teilweise ­poliert, mit Goldstripes und Kupferapp­likationen versehen: kurzum, ein handwerkliches Kleinod.

… ­miteinander verschraubt, anschließend drei Tage im Ofen und …

Schon beim ersten Auftritt auf einer ­Jubiläumsveranstaltung von BMW in Monza wurden die Münchener Bosse neugierig. ­Also wurde das Bike kurzerhand als einzige Custom-9T für den BMW-Stand auf der EICMA bestellt. Weiter ging’s auf die Motor Bike Expo in Verona, wo wiederum andere BMW-Bosse den Essenza-Sprint auf den Plan brachten. Und den Kontakt zu Edelweiss Motorsport ermöglichten, wo die 9T all'italiana auf runde 130 PS aufgeblasen wurde, was ihr ein respektables Ergebnis auf der Achtelmeile einbrachte. Und ein hervorragendes im Internet: Den Essenza-Design-Wettbewerb gewann sie souverän.

Vielleicht sollten wir doch auch noch mal ein Custombike bauen ... lowride.it
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:17 January 2019 18:56:37/custom/custom+-+bmw+r+ninet+lowride+magazine+custom_18308.html