zur Archivübersicht

INHALT ROADSTER 1/18


AKTUELLE AUSGABE PROBELESEN >>
Bikes
  • Aktuell: Neuheiten 2018
    Es ist so weit: Die neuen ­Roadster für 2018 sind vorgestellt. Frisch von der EICMA in Mailand ­präsentieren wir euch die ­heißesten Nakeds des ­kommenden Jahres. Die Saison 2018 kann kommen
     
  • Ausritt: Kawasaki Z 900 RS
    Das Sugomi-Design der ­aktuellen Z 900 kann bei Klassikfans schon mal Schnappatmung verursachen. Mit der RS ist das vorbei. Erster Ritt auf dem Neoklassiker
     
  • Ausritt: Ducati Monster 821
    Erst 797, dann 821. Macht das noch Sinn? Die neue Monster entlockt aber selbst unserem Monster-gelangweilten Jens ein aufrichtiges „Mamma mia“
     
  • Custom: LSL Yamaha
    Trifft deutsche Akribie auf japanische Perfektion, österreichische Feierkultur und schwedische Qualität, kommt ein hammergeiler Customeimer heraus. Bitteschön: Yamaha XSR 900 von LSL für den Club of Newchurch
     
  • Erlebnis: NSU Lux
    Statt beim Auerberg Klassik mit seiner ollen, aber seligen NSU Lux anzutreten, geht Kupper auf die Heimstrecke im Odenwald. Gleichmäßigkeitsfahrten gehen überall – und wenn keiner guckt, ist’s ganz besonders gleichmäßig
     
  • Custom: Louis Indian
    Louis’ 2017er Sprint-Bike. Ob das ein gutes Zeichen ist, wenn ein Motorrad unseren Jens an seinen Allgaier 1,8-Liter-Einzylinderschlepper erinnert?

Special
  • Special: BMWs 9T-Reihe
    Münchens erfolgreiche Heritage-Familie wächst und zeugt weiter pausbäckige Nachkommen. Die wir uns hier mal genau und auf einmal anschauen wollen ...
    • 9T-History
    • BMW 9T
    • BMW 9T Pure
    • BMW 9T Racer
    • BMW 9T Scrambler
    • BMW 9T Urban G/S
    • Meinungen
    • Parts und Fahrwerk
    • Auspuffe
    • Custombikes

Szene
  • Kradkultur: Auerberg Klassik
    Beim wiederbelebten Bergrennen im schönen Allgäu waren die Startfelder voll
     
  • Porträt: Die Optimisten vom Berg
    Wie aus Freundschaft und einer Geschäftsidee ein Lebensmodell wird: Rokker
     
  • Erlebnis: Ritt durch die Hölle
    Mit Triumphs Edel-Triples Speed Triple R und Street Triple RS auf der Nordschleife

Ratgeber und Technik
  • Outfit: Einmal Norm und zurück
    Anhand von Magellan & Mulloys Adventure Biker Boot wühlen wir uns durch die Untiefen einer CE-Zertifizierung für Motorradschuhe


Editorial, Szene, Aktuell, Briefe, Meinung, Mein bestes Stück, Schaufenster, Custom Corner, Ausblick/Impressum

ROADSTER Editorial

Wind of change

Veränderungen können eine Erleichterung sein. „Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen: Es muss ­anders werden, wenn es gut werden soll“, soll der deutsche Mathematiker und Physiker Georg Christoph Lichtenberg gesagt haben. Ein Appell zum Besseren auf dem ­Boden der Unsicherheit.

Andererseits: Veränderung ist oft schwer zu ertragen. Sie stellt uns vor Herausforderungen, zwingt uns zum Umdenken, erfordert unsere Anpassung. Wir müssen Gewohntes loslassen, uns auf Neues einstellen und wissen nie, wie es ausgehen wird. Doch das Wissen darum, wie es ausgehen wird: Es ist nur eine Illu­sion, wenn auch eine beruhigende. Und die lässt sich in gewohnten Bahnen viel leichter aufrechterhalten.

Widerstand gegen Veränderung und Unsicherheit war es auch, der im Hause BMW die Hinwendung zur 9T-Heritage-Modellreihe – mit der wir uns ab Seite 64 intensiv beschäftigen – lange Jahre verzö­gerte. Mehr als zehn Jahre vergingen zwischen den ersten zarten Vorstößen der Designabteilung bis zur Markteinführung 2014. Doch das Resultat zählt. Mittlerweile bereichern fünf Modellversionen mit dem so herrlich ausgereiften luft-/ölgekühlten Flat Twin unser aller Motorradleben. Und mit Lichtenberg können wir in diesem Falle sagen: Es ist gut geworden. Ein Erfolg, der sich auch in den Exceltabellen der Münchner Controller deutlich zeigen dürfte. Auch im Hause ROADSTER stehen Veränderungen an. Ab diesem Jahrgang dürft ihr nicht nur sechs-, ­sondern achtmal pro Jahr mit uns rechnen. Dazu kommt eine Sonderausgabe pro Jahr, der ROADSTER-KATALOG, den wir schon vor zwei Wochen zum ­ersten Mal an die Kioske gebracht haben und der auf beinah 200 Seiten alle Serien-Roadster, alle Modellneuheiten, 40 Tests, jede Menge Custombikes, Motorrad­outfits und noch einiges mehr liefert. Ob wir Angst vor dieser Veränderung haben? Na ja, vielleicht ein kleines bisschen vor der Mehrarbeit, die da auf uns zukommt.

Ich schaue aus dem Fenster. Es schneit. Die ­Hefte sind in Druck, Zeit, sich mal für ein paar Tage zurückzulehnen. Und vom Frühling zu träumen. Vom ­Winter zum Frühling … Eine Veränderung, mit der ich persönlich sehr gut leben kann.

In freudiger Erwartung eures Feedbacks unter
redaktion@roadster-magazin.de grüßt

Guido Kupper, Chefredakteur
Stand:19 January 2018 12:38:24/magazin/roadster/content-25440_40-25439_60.html