zur Archivübersicht

AKTUELLE AUSGABE PROBELESEN >>
Bikes
  • Ausritt: Yamaha MT-10 SP
    Mit Yamahas MT-10 SP und ihrem semiaktiven Fahrwerk von Öhlins bügeln wir Südafrika glatt
     
  • Ausritt: Triumph Street Triple RS
    Mit Triumphs Neuer über den Moto-GP-Kurs von Barcelona. Ein wahrhaft episches Erlebnis
     
  • Ausritt: Honda CB 1100 RS
    Sie ist das letzte Exemplar einer sonst ausgestorbenen Rasse. Mit der CB 1100 RS auf Kurvenfahrt
     
  • Test: HNF Heisenberg XD1 Urban
    So sehr das Elektromotorrad auch vor sich hin dämmern mag. Beim Fahrrad geht's ab
     
  • Custom: Laverda 1200
    Wie aus einer unscheinbaren Kostbarkeit ein aufreizender Schatz wird: 115 PS, 196 Kilo!
     
  • Titelstory: Honda CX 500 Motoism
    Man mag CX-500-Umbauten verachten, aber an dieser GL 500 Silver Wing kommt keiner vorbei
     
  • Test: Suzuki SV 650
    Seit 1999 steht Suzukis SV 650 für leicht bekömmlichen Fahrspaß. Mit der neuesten Version knüpft sie wieder an alte Roadster-Qualitäten an: kräftiger Motor, wenig Gewicht, gutes Fahrwerk – und trotzdem erschwinglich
     
  • Custom: KTM 5th Horseman
    Eine KTM Super Duke gehört optisch zu den krassesten Serien­bikes der letzten Jahre. Dem Triplespeed Headquarters aber war sie nicht krass genug

Special
  • Ducati Monster Special - Wie aus  Mut eine Motorradikone wurde
    Als die Castiglioni-Brüder Anfang der Neunziger den jungen argen­tinischen Designer Miguel Galluzi ans Zeichenbrett ließen, ­brauchte die sportliche Marke Ducati dringen neue Absatzmärkte. Galluzi nahm die bewährten Komponenten, baute damit aber nicht nur ein neues ­Motorrad. Er schuf einen neuen Ansatz, Motorrad zu fahren

Szene
  • Kradkultur: Rider Mania auf Royal Enfield
    Rider Mania: ein Wochenende lang Eintopf-Action auf Royal Enfield
     
  • Mystic Places: Die Hölle von Verdun
    Wo auch Erwachsene wieder mal weinen müssen: Mahnmal für die menschliche Dummheit
     
  • Erlebnis: Kroatien
    Ohne Plan, Pass und Kohle mal eben nach Kroatien fahren. Duke 690 und Z 800 waren dabei

Ratgeber und Technik
  • Outfit: Powerpacks
    Starthilfe und Ladestation für unterwegs. Sechs Powerpacks in der Übersicht
     
  • Dauertester: Kopfüber in die Saison
    Yamaha MT-09, Triumph Bobber, BMW 9T-Scrambler, SWM Silver Vase und Gran Milano
     
  • Technik: Fahrwerk Teil 2
    Grau ist alle Theorie: Was die ganzen Schräubchen am Fahrwerk bewirken


Editorial, Szene, Aktuell, Briefe, Meinung, Mein bestes Stück, Schaufenster, Custom Corner, Ausblick/Impressum

Mit leichtem Gepäck

Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags“. lautet der Titel des Buches, auf das ­meine Frau und ich kürzlich auf dem Flohmarkt stießen. Feng Shui? Hm. Seit mein bester Kumpel vorm Saunagang immer das Gerümpel aus der ­Sauna räumen muss, hab ich da Vorur­teile. Wo es vorher lagerte, behauptete der Feng-Shui-Berater seiner Frau, störe es den Energie­fluss im Haus. Ein paar griffige Wahrheiten hat das Büchlein trotzdem zu bieten. Chronische Gerümpelsammler – und ja, zum Gerümpel zählen bisweilen auch Motorräder und deren ­Bestandteile – kennen sie nur zu gut, die belastende ­Seite der ­Besitzlust. Wenn die Logistik mehr Raum, Zeit und Geld ­verschlingt, als die Freude je wettmachen kann. Wenn die Jagdlust für Tage die Gedanken blockiert und wichtige Dinge ins Abseits drängt. Oder wenn mal wieder sämtliche Batterien leer sind.

Besitz belastet, verstopft, blockiert – auch Energien, ganz sicher aber Haus, Keller und ­Garage. Überfrachtung macht träge, unbeweglich, müde und satt. Ducatis neue Monster 797 (Seite 72) wagt den Gegenbeweis. Wasserkühlung samt Kühler und Schläuchen haben die Italiener weggelassen, die Alugusskom­ponenten des Rahmens, eine Menge Leistung, die wir lange für unverzichtbar hielten. Dynamik aber, geringes Gewicht, Lässigkeit, eine schöne Monster-­Linie und der bildhübsche Desmodue: alles da, was glücklich macht – in kräuterduftschwangerer südlicher Frühlingsluft auf sonnigen Bergsträßchen sowieso. Ich will hier nicht dem „weniger ist mehr“ das Wort reden, es gibt Gegen­beispiele, siehe Hondas CB 1100 RS (Seite 28). Und doch lohnt es sich, ab und an über das allgegen­wärtige Zuviel nachzudenken. Weniger schafft Raum. Raum für Stille, Raum für Bewusstheit, Raum für Genuss. Ein radikal reduziertes Motorrad ist – ein Fahrrad. Der Beweis, dass auch Minimalismus begeistern kann. Und so wagen wir in dieser Ausgabe wieder einmal den Blick auf ein mitreißendes Speed-Pedelec (Seite 34). Probiert es aus und ihr ­werdet merken, dass es sich manchmal mit leichtem Gepäck besser reist.

Meine Frau? Ist mit dem Buch noch nicht durch. Ich fürchte nur, dass dann mein Keller zuerst ­drankommt.

In freudiger Erwartung eures Feedbacks unter
redaktion@roadster-magazin.de grüßt

Guido Kupper, Chefredakteur

Stand:22 September 2017 08:02:35/magazin/roadster/content-23612_40-23613_60.html