Sexy Bastard Undercover

16.12.2016  |  Text: Guido Kupper  |   Bilder: Tobias Kircher
Sexy Bastard Undercover Sexy Bastard Undercover
Sexy Bastard Undercover
Alle Bilder »
Gefällt euch das? Uns auch! Genau hinschauen: Dieses attraktive kleine Luder ist tatsächlich eine SV 650 undercover. Ein erneuter Beweis dafür, was alles möglich wäre, wenn man dürfte, wie man wollte. Suzuki durfte. Die Little Bastard war ihr Beitrag zur heuer zum Glemseck ausgerufenen Essenza-Klasse
Suzukis Essenza-Bike
Sexy Bastard Undercover



Als die Anfrage kam, war klar: Wir machen da mit.“ In Paniz Adnans Stimme – Suzukis Frau für die Presse – schwingt noch immer die Entschlossenheit mit, mit der sich die Bensheimer Hals über Kopf in dieses Projekt warfen. Die Einladung zur Teilnahme war kaum da, da stand auch schon das Modell fest, das sie sich vornehmen wollten: Eine SV 650 sollte es werden, locken unter deren Schale aus Plastik und Gesetzesornat doch zwei schlanke Zylinder und ein schöner Gitterrohrrahmen. Ein würdige Basis für die Suche nach dem Wesentlichen, und die sollte nun designerisch auf ihre wahre Essenz hin zugespitzt werden.

Designerisch? Krautmotors! Der Designer und Gründer dieses Labels, Rolf Reick, hat in seinem Leben schon das ein oder andere verrückte Projekt auf die Räder gestellt. Als Suzukis Marketing- und PR-Chef Gerald Steinmann ihn um einen Entwurf bat, bewies er, dass er sie sehen konnte, die unter der äußeren Schale verborgene Essenz. Er schneiderte der SV ein Monocoque auf den Leib, das Jochen Lehmann alias Blechfee mit gesegneter Hand ins Alublech trieb. Doch Rolf hatte nicht nur ­dieses eine Unikat im Sinn. Ihm und Suzuki ging es auch ­darum, mit dem Little Bastard künftige Gestaltungsformen mal ganz praktisch am Objekt durchzuspielen. Irgendwann werden 3D-Drucker eine technische Reife und einen Preis erreicht haben, der die Teilefertigung in der heimischen Garage möglich macht. Nicht länger real geformte Materie werden wir dann kaufen, sondern die Daten zu deren Fertigung. Tatsächlich kamen bei dieser erstmal locker angegangenen Fingerübung zwei Heck­lösungen sowie zwei Varianten einer Tankabdeckung heraus. Deren Druckqualität ist noch eher rudimentär, zeigt aber die Richtung. Sie wird wohl ziemlich bunt, die künftige Customwelt.


  Teilen
Suzuki V-Track – Von der Enduro, die keine sein will

Suzuki V-Track – Von der Enduro, die keine sein will

 

Meine persönliche Ermüdung angesichts all der ­Szene-Sprinterei ist groß. Entsprechend träge reagiert mein Geist, als Flo von Mellow Motorcycles mir freudig…

Potenzial auf zwei Rädern – Suzuki SV 650

Potenzial auf zwei Rädern – Suzuki SV 650

 

Motor wie Fahrwerk von Suzukis SV 650 haben das Zeug zu einem echten Kick-Ass-Roadster. Weil Hamamatsu seine Fahrschul- und Einsteiger­klientel aber nicht…

Bye Bye, Baby Girl - Yamaha XSR 700

Bye Bye, Baby Girl - Yamaha XSR 700

 

Die XSR 700 hat den Dauertest-Fuhrpark verlassen. Knapp 10 000 Kilometer war sie verlässliches Arbeitstier wie aufregende Kurvenräuberin. Zeit, die zahlreichen…

Topseller im Shop
Stand:23 May 2018 05:23:44/custom/sexy+bastard+undercover_1612.html